Mohnkipferl

Hi, Vanillekipferl sind der Klassiker in dieser Jahreszeit. Das traditionelle Weihnachtsgebäck in Kipferlform findet man in Österreich, Deutschland und Tschechien. Aber auch in anderen Ländern liebt man dieses Teegebäck. Ich probiere gerade eine kleine Variation und mache glutenfreie Mohn- statt Vanillekipferl. Dazu tausche ich die Nusszutat gegen Mohn. Das schmeckt ebenfalls extrem lecker!

Zutaten für ca. 50 Stück:

  • 250 g Glutenfreies Mehl
  • 100 g geriebener Mohn
  • 50 g Staubzucker
  • 2 Pkg. Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Butter
  • 1 Eigelb

Zum Bestreuen:

  • 100 g Staubzucker
  • 1 Vanilleschote

Zeit: 60 Minuten
Achtung: Bei der Zutatenliste je nach Unverträglichkeitsgrad auf die Kontamination achten. Das steht in der Regel unter den Inhaltsstoffen der jeweiligen Zutat, z.B.: „Kann Spuren von Gluten enthalten“.

1. Für den Kipferlteig alle trockenen Zutaten in einer Schüissel vermischen. Butter mit dem Eigelb und den trockenen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie verpackt ca. 30 min. im Kuhlschrank kühlen.

2. Backofen auf 180 ℃ Ober- / Unterhitze (160 ℃ Heißluft) vorheizen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsflache zu Rollen (ca. 1 cm Durchschnitt) formen. Davon 2 cm lange Stücke abschneiden und diese zu Kipferln formen. Mit etwas Abstand auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen und nacheinander im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 12-14 Min. goldbraun backen.

3. Währenddessen Staubzucker mit Vanillemark vermischen und in ein Sieb füllen. Die noch heiBen Kekse unmittelbar nach dem Backen großzügig mit Vanillezucker bestreuen, anschlieBend auskühlen lassen.

4. Die Kipferl halten sich in einer Keksdose aufbewahrt bis zu 3 Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.